Schlagwort-Archive: Dreißigjähriger Krieg

Einst Hauptstadt von Sternstein (Neustadt an der Waldnaab)

Der Stadtplatz von Neustadt an der Waldnaab in der Oberpfalz ist zwar auch ein typisch bayerischer, langgezogener Marktplatz mit bunten Häusern, deren Renaissancegiebel vor blauem Himmel besonders hübsch aussehen, aber nicht nur das.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Wein, Bier und alte Hexenpolitik (Zeil am Main)

Hexentürme gibt es vielerorts, nur zum Beispiel auch in Prenzlau. Ihr Name erinnert daran, dass einst dort sogenannte Hexen gefangen gehalten wurden, und entfaltet wohligen Grusel mit Fantasy- bzw. Märchen-Anteilen. Schließlich ist diese finstere Epoche der frühen Neuzeit lange vorbei. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Nicht nur Namensgeber eines bekannten „Bergs“ (Prenzlau)

Schroffe Kontraste springen in vielen Städten, die einst in der DDR lagen, ins Auge. Da ist Prenzlau (Brandenburg) nicht allein.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wilde Geschichte (Mindelheim)

Mindelheim sieht erst mal aus wie viele bayerische Orte: An beiden Seiten der Hauptstraße durch die Innenstadt stehen große Stadtor-Türme. In der Mitte liegt der Markt- bzw. Marienplatz mit besonders bunten, Ziergiebel-geschmückten Häusern.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Einst Residenz, jetzt Dorf-Durchfahrtsstraße (Calenberg)

Wer sich etwas mit dem Kurfürstentum und Königreich Hannover beschäftigt, zu dessen globalem Fame gehört, dass seine Herrscher 123 Jahre lang, bis zum Viktorianischen Zeitalter, auch englische Könige waren und Großbritannien solange zumindest nicht daran gehindert hatten, zur ersten Weltmacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

In der Opf (Neumarkt)

Man muss vermutlich Oberpfälzer sein, um von der offiziellen Abkürzung „OPf.“ oder „Opf.“ auf die Oberpfalz zu schließen. Wieauchimmer, der Stadt Neumarkt i.d.OPf. gelingt das keineswegs selbstverständliche Kunststück, auch bei grauem Himmel schön und authentisch bunt auszusehen.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Nach- und Vorteile von Superlativen (Pfronten)

Pfronten im bayerischen Allgäu besitzt einen Superlativ, dessen Attraktivität auf Anhieb einleuchtet: „die höchstgelegene Burgruine Deutschlands“. Auf insgesamt 1268 Metern liegt Burg Falkenstein 400 Meter über dem Tal. Was sie ebenfalls einleuchtend illustriert: dass attraktiv klingende Superlative im Alltag oft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Otto knuddelt (Magdeburg)

Noch eine nicht im engeren Sinne schöne Stadt mit M, die statt mit einem hübsch restaurierten Marktplatz eher durch schroffes Nebeneinander von Architekturstilen fasziniert: Magdeburg. Anders als Marl ist es allerdings Bundeslands-Hauptstadt und hat schon auf die ersten Blicke viel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spirituosen-, aber auch Zeitungsgeburts-Stadt (Wolfenbüttel)

Mit der These, dass irgendwas aus der eigenen Gegenwart „in die Geschichte eingehen“ wird, sollten Zeitgenossen sicher vorsichtig umgehen. Dennoch nicht unwahrscheinlich, dass 2012 als Jahr des beginnenden Zeitungssterbens in die deutsche Mediengeschichte eingeht.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Graffitiwand und Luther-Superlativ (Neuburg/ Donau)

Vor einigen Jahren hatte mal jemand von den „Klowänden des Internet“ geredet und einen kleinen Shitstorm geerntet.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wer kennt Pappenheim?

Womöglich wird die Weltbekanntheit der Schiller-Zeile „Daran erkenn‘ ich meine Pappenheimer“ aus dem 15. Auftritt im dritten Aufzug des Dramas „Wallenstein“ in und um Pappenheim (Bayern) leicht überschätzt.

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Stilvoll schrumpfen (Lutherstadt Eisleben)

Wenn man sich der Lutherstadt Eisleben (Sachsen-Anhalt) von der richtigen Seite nähert, vom Bahnhof kommend am sowjetischen Soldatenfriedhof und deutschen Kriegermahnmal entlang,

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kaiserslautern gibt es wirklich

Womöglich denken viele, K’lautern sei so etwas wie M’gladbach:

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Alte Preußen hinterm Gitterzaun (Spandau)

Beinahe wie eine kleine Terrakottakrieger-Armee stehen über 50 preußische Könige, Kurfürsten, Markgrafen undsoweiter

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Mentalitätsproblem (Fürth)

Zweifellos ist es ungerecht, in einer Stadt mal gut zwei Stunden lang herumzulaufen und gleich etwas darüber sagen bzw. schreiben zu wollen. Andererseits: Städte gibt es genug, und bevor man z.B. niemals nach Fürth fährt,

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schrot-Fallhöhe (Hann. Münden)

Ein „Museum der Arbeit“ lädt nicht jeden zufälligen Passanten zum Besuch ein, schon weil es ja ein äußerst weites Feld zu beackern verspricht. Das Museum der Arbeit, das der Arbeitergeschichtsverein e.V. in Hann.Münden (Niedersachsen) betreibt, sollte aber doch besuchen, wer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Supersymbolcharakter (Weißenfels)

Wenn samstagnachmittags nach dem Ladenschluss der nahen Fußgängerzone auf dem Marktplatz plötzlich Schritte hallen, kann man schon mal leicht erschrecken. Ein ungeheuer lebhafter Ort ist Weißenfels an der Saale (Sachsen-Anhalt) nicht. Dafür besitzt es ein großartiges Symbol, vielleicht sogar für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Orte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar